(0031) 318 521700
 Handel & Baufirma
Handel & Baufirma

Subvention für Neubau oder Renovierung

(Update per 1-3-2016)

Wir werden regelmäßig gefragt, ob eine Beihilfe für den Bau oder die Renovierung eines Geschäftsgebäudes möglich ist. Natürlich sind uns nicht alle (lokalen) Regelungen bekannt, die sich jeden Monat ändern können, aber glücklicherweise werden alle nationalen Subventionsregelungen und fiskalischen Maßnahmen über die Niederländische Unternehmensagentur (www.rvo.nl / english.rvo.nl) organisiert.

Suchen Sie immer nach den neuesten Informationen auf der Website dieser Organisation.

Im Allgemeinen sind derzeit die wichtigsten Vereinbarungen:

EIA (Energieinvestitionszulage):

58.00% (war 41.50%!) Der Investition kann vom steuerpflichtigen Gewinn abgezogen werden; im Falle der Zahlung der Körperschaftsteuer ergibt sich ein direkter Steuervorteil von 14,5% der Investition und, bei Zahlung von 52% Einkommensteuer, sogar mehr als 30%.

Die Energieliste zeigt an, welche Teile eines Gebäudes förderfähig sind. Das Durchlaufen dieser Liste kann 10 Minuten dauern, kann aber Vorteile bieten

Darüber hinaus können verschiedene installationstechnische Komponenten realisiert werden, beispielsweise HR-Lufterhitzer und -ventilatoren, Strahlungspaneele (Gas), Wärmepumpenkessel, Wärmepumpen, WTW-Geräte, LED-Beleuchtung, PV-Panels etc.

MIA (Umweltinvestitionssteuer)

Für ein neues Gebäude ist es manchmal interessant, anstelle von EIA (Energie-Investitionsabzug) einen Antrag auf MIA (Umwelt-Investitionsabzug) zu stellen, da dann das gesamte Gebäude (ohne Layout und Grundstück) statt nur der relevanten Teile qualifizieren kann. Der Prozentsatz ist niedriger (nicht 58%, sondern 13,5-36%), aber der Steuervorteil kann insgesamt höher sein.

Für verschiedene (landwirtschaftliche) Projekte (wie nachhaltige oder umweltfreundliche Stallungen und Asbestsanierungen usw.) gibt es spezielle Regelungen, die Sie auch unter www.rvo.nl oder english.rvo.nl finden.

Es könnte interessant sein, ein neues Geschäftsgebäude zu haben, das nachhaltig gebaut wird und auf GPR-Score oder BREAAM-Score bewertet wird; Bei einem ausreichend hohen GPR-Score von durchschnittlich 7,5 kann sich die komplette Investition der Geschäftsräume für die MIA qualifizieren. Das folgende Beispiel veranschaulicht dies:

Investitionssumme € 980.000 für Gebäude inkl. Installationen exkl. Land („GPR/Breeam ready building“)

Legen Sie zusätzliche Kosten für die Erstellung der GPR-Berechnung, einige kleine Anpassungen, Zertifizierungs-und Implementierungskosten von 20.000 €. Gesamtinvestition 1.000.000 €

Das Gebäude wird als nachhaltiges Gebäude ausgeführt; Die "sehr nachhaltige" Variante ist schwieriger zu erreichen und erfordert manchmal zusätzliche Investitionen. Es hängt unter anderem auch von der Lage des Gebäudes, der Umwelt und anderen externen Faktoren ab. Die "nachhaltige" Variante ist oft bereits in unserem Standard-Bausystem möglich, abhängig von den gewählten Installationen und dem Standort des Gebäudes. Bezogen auf die konservative Variante beträgt der MIA 13,5% von 1.000.000 oder 135.000,00 € x 25% VPB = 33.750,00 € bei einem begrenzten Anstieg der Investitionen.

Wenn ein GPR-Score von 8,0 erreicht wird (oder Breeam Excellent), dh ein "sehr nachhaltiges" Gebäude, beträgt der MIA-Investitionsabzug 27% oder € 270.000 x 25% = € 67.500.

Mit einem GPR-Score von 8,5 (oder Brease Outstanding) kann sogar eine 36% ige Investitionszulage, dh 90.000 €, direkt aus Steuervorteilen bezogen werden. Beachten Sie, dass zusätzliche Investitionen getätigt werden müssen, insbesondere in der Installationstechnik, in den Gehwegen, der Wasserrückhaltung usw. und dass ein Teil des Steuervorteils sowohl vor als auch nach der Lieferung in Berichte und Zertifikate investiert werden muss. Auch die Trennung von Müll und die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel spielen dabei eine Rolle, wodurch die Zertifizierung auch Ihren Geschäftsbetrieb beeinflussen kann.

VAMIL

Ab 2016 werden nachhaltige Geschäftsräume nicht mehr für das VAMIL-Programm in Betracht kommen, so dass keine früheren oder willkürlichen Abschreibungen möglich sind.

Für weitere Informationen können Sie sich jederzeit an unsere Berater wenden.